klein aber oho: heil amt aulos bookshelf

Verfasst am 21. November 2010

Unter den vielen grossen Standlautsprechern mit mehr oder auch weniger gutem Klangvermögen überraschen immer wieder kleine Kompakt-Lautsprecher mit einem Klang, welchen man ihnen zuerst gar nicht zugetraut hätte. Während man bei den Standlautsprechern ausreichend Volumen quasi geschenkt bekommt und man sich dort auf dessen Nutzung konzentrieren kann, ist es bei Kompaktlautsprechern ungleich schwieriger: Insbesondere was den Bass betrifft – der nun mal ein gewisses Volumen voraussetzt – muss man mit deutlich weniger auskommen. Ein schneller, präziser und kräftiger Bass ist nie einfach, schon gar nicht bei Kompakt-Lautsprechern. Aber natürlich ist der Bass nur eines von vielen Kriterien.

Heil AMT Aulos Bookshelf - fotografiert an der High End Swiss 2011 in Regensdorf

Der brandneue Heil AMT Aulos Bookshelf gehört zu jenen Kompakt-Lautsprechern, die gleich beim ersten Ton aufhorchen lassen. Nach drei Jahren Entwicklungszeit habe ich ihn an der vergangenen High End Swiss 2010 zum ersten mal in Topform gehört. “Das gibts doch nicht, so ein kleiner Lautsprecher mit den Allüren eines ganz grossen…” dachte ich verwundert.

_DSC0289

Der Mittel- und Hochtonbereich dieses Lautsprechers hat besondere Qualitäten:  Ein wunderschönes Klangtimbre mit Transparenz, guter Bühnenabbildung und eine ebenso guter Tiefenstaffelung. Dies verdankt der Aulos Bookshelf dem Air Motion Transformer, der von 1’050 Hz den Mittel- und Hochton hinauf bis zu 23 KHz übernimmt. Der AMT ist eine rechteckige und zusammengefaltete Membran in Form einer Ziehharmonika. Bei gleicher Austrittsöffnung wie eine normale Membran hat der AMT eine wesentlich grössere Membranfläche, wodurch sich weitaus höhere Dynamikreserven ergeben. Durch die so erhöhte Austrittsgeschwindigkeit des Schalls heisst dieser Treiber Air Motion Transformer.

_DSC0280

Für den Bass zeichnet sich eine Metallkalotte mit einem Durchmesser von 160mm verantwortlich, dennoch klingt hier erfreulicherweise nichts metallisch. Der Bass ist kraftvoll und präzise. Dies in einem Ausmass, wie man es dem kleinen 9.9 kg schweren Aulos Bookshelf nicht zutrauen würde, auch wenn echter und druckvoller Tiefbass hier natürlich nicht erwartet werden kann – die Physik setzt nun mal ihre Grenzen.

Alles in allem ein Top-Kompaktlautsprecher, der sich in kleinen bis mitteleren Räumen bei freier, wandnaher oder einer Aufstellung im Regal (wie sein Name schon sagt) wohlfühlt. Eine echte Empfehlung!

Den Heil AMT Aulos Bookshelf gibt’s für 2’600 Schweizer Franken.

Einen sehr ausfühlichen Test des Heil AMT Aulos Bookshelf gibts im Online-Magazin avguide.ch.

Hier gehts zur Hersteller-Website Precide SA.