primare

logoprimare

Während den späten 1980er Jahren machte sich der führende dänische industrielle Designer und leidenschaftliche Audiophile Bo Christensen daran, eine neue Art von einer Audiofirma zu gründen. Er war frustriert von der Klangqualität, der Ästhetik und der Benutzerfreundlichkeit der gängigen Audiokomponenten. So stellte er ein Team von Designern zusammen, zu denen der begabte Elektroingenieur Bent Nielsen gehörte, und gründete die Technologie-Gruppe Primare Systems A.B. of Sweden. Zu ihrer Unternehmensphilosophie gehörte in erster Linie Komponenten mit herausragender Tonqualität zu entwickeln. Zweitens sollten die Produkte elegant aussehen und eine hohe Benutzerfreundlichkeit aufweisen. Zudem entschieden sie sich, mit ihren Produkten den gängigen Jahresprodukt- lebenszyklus zu vermeiden, es sollten Produkte fürs Leben werden.

Die 900-Serie waren Primares erste Produkte. Deren ästhetisches Design und aufs wesentliche beschränkte Funktionen waren ein starker Kontrast zu den üblichen mit Knöpfen übersäten Komponenten der Zeit. Mit den nachfolgenden Serien fuhr Primare stets mit dem bahnbrechenden Design weiter und stieg in den späten 1990er Jahren auch in den Home-Cinema Bereich ein.

Heute stehen die Produkte von Primare für edles und zeitloses Design, einfache Bedienung, hohe Qualität sowie Langlebigkeit und natürlich auch hohe klangliche Güte. Durch die effiziente Fertigung teils von Hand und teils maschinell kann Primare im Hochlohnland Schweden produzieren und trotzdem preislich auf "auf dem Boden" gebliebene High-End Produkte anbieten.

Website: www.primare.net