magnum dynalab

logomagnumdynalab

Magnum Dynalab ist in Kanada angesiedelt und hat sich auf High End Tuner spezialisiert. Sämtliche Tuner aus ihrem Portfolio sind zugunsten des Klangs komplett analog, einzig die Anzeige für die Frequenz ist digital. Ein edel verarbeitetes Gehäuse mit wählbaren Frontplatten (Schwarz, silber oder gold), Kippschalter, Analog-Meter und in der teuren Serie magische Augen, versprühen einen ganz besonderen Charme längst vergangen geglaubter Tunerzeiten. Kurzum: Magnum Dynalab baut Tuner wie kein anderer. Alle Magnum Dynalab Tuner lassen ab dem ersten Ton keine Zweifel mehr an den Möglichkeiten von UKW bei Einsatz eines hochwertigen Analog-Tuners und lassen die neuzeitlichen DAB sowie DAB+ Tuner sehr alt aussehen...

Die gewisse Alleinstellung dieser Tuner auf dem Weltmarkt, lässt sich Magnum Dynalab aber auch reichlich bezahlen: SFr. 1'690.- legt man bereit für das "kleinste" Modell hin und wer gerne mehr als einen Sender hört und diese nicht jeweils manuell einstellen möchte, braucht die optionale Fernbedienung mit integriertem Senderspeicher, die mit mindestens SFr. 730.- das analoge Wellensurfen auch nicht billiger macht. Allerdings soll die Fernbedienung dafür auch komplett analog arbeiten. Die günstigeren Modelle sind jeweils als Transistor- oder als Röhrenversion verfügbar - die Top-Modelle gibts ausschliesslich als Röhren-Version und fangen bei stolzen SFr. 5'750.- an. Auch dort ist die Fernbedienung noch optional - mit Ausnahme des Referenzmodells MD-109. Alles in allem sind die Tuner aber wirklich ihr Geld wert und ein Live-Konzert über einen solch hochwertigen Tuner ist ein ausserordentlich besonderes Erlebnis.

Neben dem umfangreichen Tuner-Portfolio bietet Magnum Dynalab auch hochwertige Antennenlösungen, Satelliten-Tuner (derzeit ausschliesslich für die USA und Kanada) und Stereo-Verstärker.

Website: www.magnumdynalab.com